Fachinformationsdienst Musikwissenschaft

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

    Benutzerspezifische Werkzeuge

    Sie sind hier: Startseite / Produkte / Music Online - Classical Scores Library
    vorheriges Produkt nächstes Produkt

    Music Online - Classical Scores Library


    Alexander Street Press
    Alexander Street Press
    Noten, Volltextdatenbanken

    Die Classical Scores Libraries (vier Volumes) sind Sammlungen von Musikdrucken, Musikhandschriften und bisher unveröffentlichtem Material vom 15. bis zum 20. Jahrhundert. Abgedeckt werden verschiedene Musikgattungen, darunter Orchester- und Kammermusik, Oper, Lied, Instrumental- und Chormusik, ebenso wie verschiedene Partiturtypen.

    Lizenzmodelle

    • Music Online - Classical Scores Library II, III und IV

      Die FID-Lizenz beinhaltet die Volumes II, III und IV, die auf der Classical Scores Library I (als Nationallizenz deutschlandweit frei zugänglich) aufbauen.

      Volume II bietet Zugriff auf rund 200.000 Seiten, darunter neue Werke zeitgenössischer Komponisten sowie zahlreicher bisher nicht vertretener Komponisten früherer Jahrhunderte - z.B. Claude Debussy, Gabriel Fauré, Maurice Ravel, Andrew Schultz, Moya Henderson, Nicholas Vines, Giovanni Sammartini und Michael Haydn. Darüber hinaus enthält die Datenbank alle 60 Bände von The Symphony 1720-1840, der größten Volltextsammlung von Symphonien des 18. Jahrhunderts.

      Volume III bietet etwa 400.000 Seiten urheberrechtsgeschützter Editionen von Komponisten weltweit. Die Sammlung enthält Ausgaben von Verlagen wie Chester Music, Novello & Company, Faber Music, Wilhelm Hansen, Donemus und anderen, zahlreiche bedeutende Chor- und Instrumentalwerke für Blech- und Holzblasinstrumente sowie andere Instrumentengruppen. Darüber hinaus werden moderne Ausgaben der Werke von  Bach, Beethoven, Berlioz, Brahms, Byrd, Gibbons, Händel, Haydn, Mendelssohn, Monteverdi, Mozart und Purcell, sowie klassische Werke von Elgar, De Falla, Franck, Holst, Joubert, Maxwell-Davies, Musgrave, Saariaho, Sallinen, Stravinsky oder Tschaikowsky präsentiert.

      Neu ab 2017: Volume IV enthält nach Fertigstellung 2017 ca. 300.000 Seiten (4.000 - 5.000 Werke) überwiegend von Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts. Hauptsächlich vertretene Originalverlage sind Donemus (Niederlande), Hansen (Dänemark), Novello und Chester Music (beide Großbritannien). Enthalten sind insbesondere auch weniger bekannte (Klein- und Einzel-)Werke namhafter Autoren.

      DFG
      01.01.2017 - 31.12.2019, 01.09.2015 - 31.12.2019

      Zugriffsberechtigt sind die beim FID Musikwissenschaft registrierten Mitglieder des FID-Nutzerkreises